Wir über uns

Seit über 65 Jahren kompetent - kundennah - zuverlässig

Als die Brüder Albert und Franz Littwin  nach Ende des 2. Weltkrieges nach Offingen kamen, standen sie vor dem Nichts.

Ihre Heimat  und ihr ganzes Hab und Gut mussten sie in einem Ort in der Nähe von Danzig zurücklassen.

Doch im Gepäck hatten die beiden, die gemeinsam mit Vater Leo in Westpreußen eine Bau- und Möbelschreinerei besaßen, viele Erfahrungen, Ideen und eine gehörige Portion Mut. Schon 1948 gründeten die Brüder Littwin einen Handwerksbetrieb.

Die Auftragslage war gut, zahlreiche Bürger mussten mit den nötigsten Holzartikeln wie Tisch Stuhl, Schrank und Anrichte versorgt werden. Doch die Trends erkennen und mitzuprägen, das war schon immer die Devise der Littwins. So stellten sie den Betrieb bald auf den Laden- und Schaufensterbau um und nutzten Anfang der 50er Jahre die bundesweite Bauwelle, in der Neubauten nicht mehr mit Klappläden sondern mit Rollläden verdunkelt wurden.

Tragische Momente waren in der Firmengeschichte zu verzeichnen, als 1977 beide Gründungsbrüder starben.

In die Fußstapfen trat die nächste Generation. Ewald Littwin (Verkauf), Manfred Littwin (Betriebsleitung) und Roswitha Wiedenmann (geb. Littwin, kaufmännische Leitung) übernahmen den elterlichen Betrieb und führten ihn weiter in der Erfolgsspur. Gestern wie heute steht Littwin für hohes Engagement und langjährige Erfahrung in den Leistungsbereichen.

Mit unserem dynamischen und eingespielten Team mit derzeit ca. 20 Personen  arbeiten wir im Sinne des Kunden wirtschaftlich, ohne dass unsere Produkte an Qualität verlieren. Als ein transparenter und familiengeführter Betrieb steht die menschliche Beziehung gegenüber unseren Kunden, Mitarbeitern und Lieferanten für uns im Mittelpunkt.